Portfolio von bestehendem und Dokumentation der Diplomarbeit von Ines Spanier, 2010–2016. Die beiden Hefte sind einzeln, aber auch im Verbund zu betrachten. Das in der Höhe etwas kürzere Portfolio ist der künstlerische Unterbau für die Dokumentation der Diplomarbeit der Künstlerin. Während auf dem Portfolio eine Liste der Arbeiten begonnen wird, so wird diese auf dem Titel der Diplomarbeit subtil fortgesetzt und weist so auf Vergangenes hin. Abgerundet wird die Arbeit durch ein Video was ebenso im Rahmen der Diplomarbeit „Jerusalem“ von Ines Spanier entstanden ist.

Weitere Details zum Projekt:

Erscheinungsjahr: 2016
Disziplin: Print
Druckverfahren: Digitaldruck, Film
Format: 21 × 29,7
Seitenzahl: divers.

Weitere Arbeiten: